Flugreise 16 Tage Kuba

Preis pro Person
Ab3245 €
Preis pro Person
Ab3245 €
18. Dezember 2018

Proceed Booking

Auf die Wunschliste setzen

Adding item to wishlist requires an account

58

Nachfrage zur Reise

Reise (kopieren Sie einfach den Reisenamen in das Feld)

02.04. - 17.04.2019

Rundreise & Badeurlaub im Paradies der Karibik

  1. Tag: Flug nach Kuba

Flug nach Havanna und Fahrt zu Ihrem Hotel.

  1. Tag: Havanna, Hauptstadt und kubanische Lebensfreude pur

Havanna ist mit etwa 2,2 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt in der Karibik. Seit dem Jahr 1982 gehört die Altstadt von Havanna zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ihre Besichtigungen der Altstadt starten mit Besuch der vier Plätze Catedral, San Francisco de Asis, Plaza Vieja und Plaza de Armas. Danach besichtigen Sie das Museum de los Capitanes Generales. Es gilt als eines der wichtigsten Kolonialgebäude des Landes und beeindruckt im Inneren vor allem mit dem, bei Fotografen sehr beliebten, goldenen Saal. Was wäre Cuba ohne Rum? Die Antwort erhalten Sie beim Besuch des Rum-Museums.  Nach dem Mittagessen und etwas Zeit zur freien Verfügung fahren Sie mit dem Bus entlang der berühmten Uferpromenade Malecon. Die altehrwürdige Verkehrsschlagader ist Sinnbild Havannas zwischen Oldtimern, politischer Propaganda, salziger Luft und den Problemen des Verfalls, aber auch ganz viel Hoffnung.

  1. Tag: Ausflug in die „Tabakhauptstadt“ Pinar del Rio und zum Orchideengarten in Soroa

Am Morgen starten Sie Richtung Pinar del Rio. Auf dem Weg besuchen Sie eine Zigarrenfabrik. Pinar del Rio gilt als „Tabakhauptstadt“ Kubas, ca. 80% der Gesamtproduktion des Landes stammen aus dieser Gegend. Weiter geht es in die beschauliche Ortschaft Viñales. Hier genießen Sie am Hotel Los Jazmines den tollen Blick auf das Tal von Viñales mit den einzigartigen Kegelkarst. Die einmalige Landschaft wurde zum Biosphärenreservat der UNESCO ernannt. Danach bestaunen Sie die imposanten Wandmalereien Mural de la Prehistoria.  Das Gemälde an der Felswand stellt in 12 Szenen die Evolutionsgeschichte Kubas dar. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Soroa, wo Sie den Orchideengarten besuchen.

  1. Tag: Cienfuegos, die „Perle des Südens“

Morgens reisen Sie weiter nach Cienfuegos. Aufgrund ihrer Attraktivität wird die Stadt in Kuba „Perle des Südens“ genannt. Im Jahr 2005 wurde das historische Stadtzentrum von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie den Parque Martí, spazieren am Prado und besuchen die Kathedrale Pursima Concepcion. Danach geht es zum Aussichtspunkt Punta Gorda, von wo Sie eine wunderschöne Sicht auf die Bucht von Cienfuegos haben. Nach dem Mittagessen bleibt noch individuelle Freizeit. Ab 18:00 Uhr unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Bucht von Cienfuegos, um den atemberaubenden Sonnenuntergang zu betrachten.

  1. Tag: Besuch in Trinidad

Abfahrt nach Trinidad. Trinidad wurde 1513 von dem Seefahrer Diego Velázquez de Cuéllar mit dem Namen Villa De la Santísima Trinidad gegründet und war bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts eine der bedeutendsten Zuckermetropolen Kubas. Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Plaza Mayor, der Kirche Parroquial Mayor de las Santisima und des romantischen Museums. Weiter geht es mit dem Besuch der Bar Chancanchar, in der Sie einen typischen lokalen Cocktail genießen. Anschließend essen Sie zu Mittag in einem netten Restaurant in der Innenstadt. Nachmittags bleibt freie Zeit für einen Rundgang durch die Altstadt Trinidads oder für einen Strandaufenthalt am nahe gelegenen Playa Ancon. Heute übernachten Sie typisch kubanisch in einer Privatpension bei Gastfamilien.

  1. Tag: Ausflug in die Sierra del Escambray

Sie unternehmen einen ganztägigen Ausflug mit Militär-LKWs oder Jeeps in die Sierra del Escambray, einer der schönsten Mittelgebirgslandschaften Kubas. Die Gegend ist noch immer sehr naturbelassen, außer Pinienwald und Weideland ist hier eine extrem artenreiche tropische Vegetation anzutreffen. In den Niederungen gedeihen auch Königspalmen. Genießen Sie die Auszeit zwischen dschungelartiger Vegetation und kleinen Wasserfällen. Das ländliche Mittag- essen nehmen Sie vor Ort ein, in den Bergen haben Sie auch die Möglichkeit, in einem Naturbecken zu schwimmen. Am Nachmittag kehren Sie in die Pension zurück.

  1. Tag: Fahrt durch das Zuckermühlental nach Sancti Spiritus

Nach dem Frühstück fahren Sie heute nach Sancti Spiritus durch das Zuckermühlental (Valle de los Ingenios). Unterwegs stoppen Sie am Sklaventurm. Dort wurden in früheren Zeiten die Sklaven bei ihrer Arbeit bewacht. In Sancti Spiritus angekommen, genießen Sie zunächst das Mittagessen und gehen so gestärkt zur Stadtbesichtigung. Die zentralkubanische Stadt mit rund 42.000 Einwohnern ist seit 1976 Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Sancti Spíritus. Die beschauliche Stadt ist mit ihrer uralten Bogenbrücke über den Yayabo eine der ältesten, von den Spaniern gegründeten Städte, Kubas. Danach geht Ihre Tour weiter nach Camagüey.

  1. Tag: Camagüey und Bayamo

Der Tag beginnt mit der Stadttour durch Camagüey. Die Altstadt ist hinter Havanna die zweitgrößte Kubas, hier geht es jedoch eher ruhig und beschaulich zu. Der Hauch vergangener Zeiten weht durch die Gassen und pittoresken Plätze. Sie sehen unter anderem den Parque Ignacio Agramonte und die Plaza San Juan. Ihre Reise führt Sie weiter nach Bayamo. Abseits des Massentourismus können Sie hier typisch kubanisches Flair erleben. Dabei nimmt die Stadt einen bedeutenden Platz in der Geschichte des Landes ein: Hier wurde zum ersten Mai die kubanische Nationalhymne gesungen. Nach dem Mittagessen geht es mit einem Zwischenstopp an der Wallfahrtskirche El Cobre weiter nach Santiago de Cuba.

  1. Tag: Santiago de Cuba

Heute entdecken Sie ausgiebig Santiago de Cuba bei einer Stadtführung. Die ehemalige Hauptstadt gilt als Wiege der kubanischen Kultur, vor allem der musikalischen Traditionen und des Karnevals. Zu den wichtigsten historischen Höhepunkten der Stadt gehört die Moncada-Kaserne, die 1953 von Fidel Castro zusammen mit anderen Rebellen gestürmt wurde. Der Angriff scheiterte, zahlreiche Revolutionäre fanden hier ihren Tod. Die im arabischen Stil errichtete Casa de Diego Velazquez ist das älteste Gebäude Kubas. In ihr residierte einst der erste spanische Konquistador auf Kuba. Auf dem Friedhof Santa Ifigenia ist Kubas Nationalheld José Martí in einem eigenen Mausoleum bestattet. Noch heute findet alle 30 Minuten ein Wachwechsel der Ehrengarde statt, den Sie als Besucher gut beobachten können. Nach dem Mittag- essen in einem lokalen Restaurant besuchen Sie die Festung El Morro. Die im 17. Jh.  errichtete Trutzburg liegt etwa 10 Kilometer außerhalb der Stadt. Nach dem Abendessen im Hotel besuchen Sie die typisch kubanische Musikbar Casa de la Trova im Herzen von Santiago. Hier treffen Sie mit Einheimischen zusammen und erleben gemeinsam den Sonnenuntergang über der Stadt.

  1. Tag: Von Santiago de Cuba via Holguin nach Santa Lucia

Von Santiago de Cuba aus fahren Sie zunächst nach Holguín, der Stadt der Parks und des Bieres. Dort werden alle wichtigen kubanischen Biermarken, darunter Cristal hergestellt. Das Zentrum der Stadt ist der Parque Calixto García, der von zahlreichen Restaurants und Geschäften gesäumt wird, die in kolonialen Häusern untergebracht sind. Nach einer kurzen Stadtführung und dem Mittagessen reisen Sie weiter nach Santa Lucia. Entspannen Sie schon am Abend bei All Inclusive in Ihrem schönen Strandhotel.

  1. Tag: Badeaufenthalt Santa Lucia

Santa Lucia hat einen der schönsten Strände der Karibikinsel und liegt eingebettet in eine riesige Lagunenlandschaft. Je nach Tageszeit und Lichteinfall schimmert das kristallklare Wasser von tiefblau bis hellgrün. Ihr Tag ist ganz der Entspannung gewidmet. Ihr Hotel bietet mit direkter Strandlage die besten Voraussetzungen dafür. Genießen Sie einfach das Nichtstun an einem schattigen Plätzchen oder unternehmen Sie einen Spaziergang am weißgoldenen feinsandigen Strand, der sich kilometerweit erstreckt. Für Ihr leibliches Wohl ist bei All Inclusive ebenfalls gesorgt.

  1. Tag: Santa Clara – Symbol der kubanischen Revolution

Sie fahren nach Santa Clara. Sie beginnen mit Ihrer Führung am Plaza del Carmen, dem Platz, wo die Stadt gegründet wurde. Danach geht es weiter in das historische Zentrum. Die kubanische Metropole steht als Symbol für den Erfolg der kubanischen Revolution. Der Name der Stadt ist eng mit dem kubanischen Volkshelden Che Guevara verbunden, dessen sterblichen Überreste hier liegen. Im Dezember 1958 wurde die Stadt von einer Guerilla-Gruppe unter dem Kommando von Che Guevara eingenommen, nachdem diese einen gepanzerten Waffentransport des Diktators Fulgencio Batista stoppen und erbeuten konnten. Die Einnahme von Santa Clara gilt als die größte militärische Leistung Che Guevaras. Sie besichtigen das berühmte Memorial Che Guevara mit dem dazugehörigen Mausoleum der „Bolivienkämpfer“ und das Denkmal Tren Blindad.

  1. Tag: Via Remedios zur Cayo Santa Maria

Nach dem Frühstück fahren Sie in das pittoreske Städtchen Remedios. Während der Gründungsphase hatte die Stadt aufgrund ihrer Lage in Küstennähe mit Piratenangriffen und Süßwasserknappheit zu kämpfen. Landwirtschaft und Viehzucht gehörten zu den wichtigsten wirtschaftlichen Säulen der Stadt vom 16. bis ins 18. Jahrhundert. Im Zentrum liegt wie praktisch immer in Kuba der Plaza Martí, welcher von den schönsten Gebäuden gesäumt wird: das ehemalige Casino oder das alte Café Louvre. Nach dem Mittag-essen führt Ihre Fahrt weiter nach Cayo Santa Maria. Die Insel, welche Sie über einen 48 km langen Damm erreichen, gehört zum Königsgarten-Archipel.

  1. Tag: Badeaufenthalt Cayo Santa Maria

Die traumhaften Vorstellungen von einem Naturparadies werden in Cayo Santa Maria Wirklichkeit: Puderzuckersand, Mangrovenwälder, ein türkis glitzernder Meeresteppich und eine vielfältige Unterwasserwelt. Hier tummeln sich Meeresschildkröten, Kormorane und Flamingos neben einer bunten Korallen- und Fischwelt. Sammeln Sie Muscheln, suchen Sie die schönsten Fotomotive und lassen Sie einfach die Seele baumeln. Die Ursprünglichkeit der Insel mit der urwüchsigen Flora und Fauna wird Sie begeistern und ist ein toller Abschluss Ihrer erlebnisreichen Reise! 15. Tag: heimreise Transfer zum Flughafen Havanna und Rückflug nach Deutschland.

  1. Tag: Ankunft in Deutschland

Unser Leistungspaket

  • Flughafen-Transfer bis/ab Berlin im modernen Reisebus mit Bordservice
  • Flüge von Berlin-Tegel mit Lufthansa/ Eurowings via München nach Havanna und zurück
  • durchgängige Busanmietung ab/an Flughafen Havanna
  • 10 Ü/F in 3-Sterne-Hotels (Havanna (3), Cienfuegos, Camagüey, Santiago de Cuba (2), Santa Lucia (2), Santa Clara)
  • 2 Ü/F in einer Privatpension (Gastfamilien) in Trinidad
  • 2 Ü/F im 5-Sterne-Hotel Melia Las Ddunas in Cayo Santa Maria
  • Willkommenstrunk
  • 10 Mittagessen während der Rundreise in landestypischen Restaurants
  • 10 Abendessen während der Rundreise, 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 4 All Inclusive in Santa Lucia und Cayo Santa Maria
  • ganztägige Stadtführung Havanna mit Eintritten in das Museum de los Capitanas sowie das Rum-Museum
  • ganztägiger Ausflug Pinar del Rio & Soroa
  • Besuch einer Zigarrenfabrik
  • Stopp am Aussichtspunkt Los Jazmines
  • Besuch der Wandmalereien Mural de la Prehistoria
  • Besuch des Orchideengartens in Soroa Stadtrundfahrt Cienfuegos mit Parque Martí, Spaziergang am Prado und Besuch der Kathedrale Pursima Concepcion
  • Bootsfahrt zum Sonnenuntergang in der Bucht von Cienfuegos
  • Stadtrundfahrt Trinidad mit Besichtigung des Plaza Mayor, der Kirche Parroquial Mayor de las Santisima und des romantischen Museums
  • Besuch der Bar Chancanchar inkl. 1 Cocktail
  • ganztägiger Ausflug mit Militär-LKWs oder Jeeps in die Sierra del Escambray
  • Stopp im Zuckermühlental mit Besuch des Sklaventurms
  • Stadtführung Sancti Spiritus
  • Stadtführung Camagüey
  • Stadtführung Bayamo
  • ganztägige Stadtführung Santiago de Cuba mit Kaserne Moncada, Casa de Diego Velazquez, Friedhof Santa Ifigenia und Festung el Morrro
  • Besuch der typisch kubanischen Musikbar Casa de la Trova in Santiango de Cuba
  • Stadtführung Holguin
  • Stadtführung Santa Clara mit Memorial Che Guevara und Denkmal Tren Blindad
  • Stadtführung Remedios
  • deutschsprachige Reiseleitung vom 1. bis 13. Tag
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin-Tegel
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer

Termin:

02.04. – 17.04.2019

Preis im Doppelzimmer pro Person ab 3245,- €

EZ – Zuschlag: 225,00

Änderungen vorbehalten!

Photos

Wir haben unsere Seite neu gestaltet

Wir haben unsere Seiten neu gestaltet und werden in den nächsten Tagen und Wochen noch mehr Inhalte für Sie präsentieren. Melden Sie sich doch noch heute für den Newsletter an, damit Sie zu neuen Reisen und mehr immer auf dem laufenden bleiben.