Image Hotline 03831 391102

Mo – Fr 9 – 17 Uhr

Reisedaten

  • Image

    Preis pro Person im Doppelzimmer: 525,00 €

    Einzelzimmerzuschlag: 45,00 €

  • Image

    Abfahrtsort: ab Betriebshof (weitere Einstiege auf Anfrage)

  • Image

    Termine: 05.08. - 08.08.2024

  • Image

    Kategorien:

Busreisen, Deutschland, Mehrtagesfahrt, 2-4 Tage Reisen

4 Tage Spreewald

Anreise

Abfahrt Stralsund nach Cottbus. Sie beziehen Ihre Zimmer im 4-Sterne Lindner Congress Hotel in Cottbus.Die zentrale Lage im Herzen der City, nahe dem schönen Spreeufer und der Altstadt, direkt neben dem Puschkin-Park und dem Shoppingcenter „Spree Galerie“, machen das Cityhotel zum Mittelpunkt für Naturerlebnisse. Die klimatisierten Zimmer sind ausgestattet mit Bad,WC, Flachbildschirm und kostenfreier WLAN-Nutzung. Abendessen im Hotel.

Spreewald mit Kahnfahrt

Nach einem reichhaltigen Frühstück führt Sie heute die Reiseleitung zunächst nach Boblitz mit einem Abstecher zur aus dem 9. und 10. Jahrhundert stammenden Slawenburg Raddusch, die Sie von außen besichtigen. Erfahren Sie mehr bei einer Präsentation und Besichtigung über die Gurkeneinlegerei Rabe und bestaunen Sie, wie die leckeren Spreewaldgurken eingelegt werden. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Lübben zu „Gurken-Paule“.Vor 20 Jahren baute er einen ersten Stand am Hafen 1 in Lübben auf. Heute ist er als Gurken-Paule ein Markenzeichen der Region und mit seinen beiden großen Verkaufsständen für Spreewaldgurken sowie anderen Gemüsespezialitäten und Souvenirs ein beliebter Anlaufpunkt für Spreewaldbesucher. Am Nachmittag werden Sie zu einer Kahnfahrt auf der Spree erwartet. Abendessen im Hotel.

Fürst-Pückler-Park

Gut gestärkt vom Frühstück führt Sie Ihre Reise heute nach Cottbus zu einer kleinen Stadtrundfahrt. Vor prächtigen Bürgerhäusern und barocken Giebelfassaden ducken sich romantische Straßencafés unter dem dominanten Turm der Oberkirche. Rund um den historischen Stadtkern etablierte sich Neues. Kleine Gassen zum Bummeln wechseln in moderne Passagen. Weiter geht es nach Bad Muskau zur Weltkulturstätte Fürst-Pückler-Park.
Gartenkunst, Naturmalerei, Landschaftskomposition: Pücklers Meisterwerk in Bad Muskau trägt viele Attribute und das zu Recht. Als der Fürst den Park an der Neiße gestaltete, bediente er sich Stilmittel der Landschaftsmalerei. Vorder-, Mittel- und Hintergrund sind harmonisch aufeinander abgestimmt. Auf dem Rückweg besuchen Sie die Confiserie Felicitas in Hornow. Pralinen, Hohlfiguren, Tafelschokoladen, die Chocolatiers verführt Sie mit feinsten, frischen Pralinen, die Sie bei einer Verkostung probieren können. Abendessen im Hotel.

Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir heute die Heimreise an.

Bild: Kahnfahrt im Spreewald © dieter76-fotolia.com