Image Hotline 03831 391102

Mo – Fr 9 – 17 Uhr

Reisedaten

  • Image

    Preis pro Person: 42 €

  • Image

    Abfahrtszeiten: 08.30 Uhr

  • Image

    Abfahrtsort: Betriebshof (weitere Einstiege auf Anfrage)

  • Image

    Termine: 20.08.2024

  • Image

    Kategorien:

Busreisen, Deutschland, Tagesfahrten

Vogelpark Marlow

Seit der Gründung des Vogelpark Marlows im Jahre 1994 ist der Vogelpark nicht nur räumlich auf eine Fläche von 22 ha gewachsen, sondern auch in seiner Artenvielfalt. Heutzutage können die Besucher nicht nur verschiedene Vögel aus aller Welt bewundern, wie zum Beispiel den Blauhalsstrauß aus Afrika oder den frechen Kea, einen Bergpapageien beheimatet in Neuseeland, sondern auch z B. Kängurus aus Australien und Sonnen anbetende Kattas aus Madagaskar. Sehr beliebt bei den großen wie auch kleinen Besuchern sind die neugierigen Totenkopfaffen und das weitläufig begehbare Streichelgehege wo sich Schafe, Ziegen und Minischweine gerne füttern und auch kraulen lassen. Diese Naherlebnisse werden in den zwei Tiershows noch intensiviert, denn hier fliegen verschiedene Vertreter der Vogelwelt über die Köpfe der Besucher hinweg. In der Tiershow „Begegnungen mit Tieren“ erfahren die Besucher wissenswerte Informationen über Marabu, Pelikan und Co. und können diese beim Freiflug beobachten. In der Flugshow „Greifvögel und Eulen“ erleben die Besucher einheimische Greifvögel wie den Rotmilan oder die heimische Eule bei ihren majestätischen Segelflügen und erfahren zudem auch interessante Fakten zu deren natürlichen Flugverhalten.

Das Motto des Vogelpark Marlow Tiere ganz nah zu erleben, spiegelt sich in der Gestaltung der Gehege wider. Somit ist der Großteil der Anlagen für die Besucher begehbar und bietet Ihnen einmalige Möglichkeiten, die Schönheit und Andersartigkeit der Tierwelt ganz nah zu erleben. Auge in Auge mit südamerikanischen Alpakas, farbenfrohe australische Bergloris auf der Hand oder Humboldtpinguine bei den Unterwasserspielen zu beobachten, der Vogelpark bietet eine Vielzahl von faszinierenden Naherlebnissen von Menschen und Tier.

Bild: www.pixabay.com © Anrita