6 Tage Bregenzer Wald – „Wie das Glück in die Schokolade kommt“2023

Preis pro Person
Ab1065 €
Preis pro Person
Ab1065 €
27. Januar 2023

Proceed Booking

Auf die Wunschliste setzen

Adding item to wishlist requires an account

409

Nachfrage zur Reise

    Reise (kopieren Sie einfach den Reisenamen in das Feld)

    15.08.-20.08.2023

    „Wie das Glück in die Schokolade kommt“ 

    Abfahrt von Stralsund nach Feldkirch. Willkommen in Feldkirch in Vorarlberg. Das mittelalterliche Zentrum Feldkirchs verzückt mit engen Gassen und hübschen Häuserfassaden. Cafés, kleine Läden und Boutiquen laden zum Bummeln und Verweilen ein. Hoch über der Stadt thront die historische Schattenburg mit einer Aussichtsplattform auf dem Central Hotel Leonhard in Feldkirch. Zimmerverteilung. Abendessen.

    „Wie das Glück in die Schokolade kommt“

    Hoch über dem schweizerischen Teil des Bodensees, auf einer Sonnenterrasse gelegen, finden Sie das Biedermeier-Dorf Heiden. Ein kurzer Halt bringt Sie der Stadt ein Stück näher. In St. Gallen erwartet Sie eine malerische Altstadt, die barocke Kathedrale und die weltberühmte Stiftsbibliothek – nicht umsonst ist die Stadt Weltkulturerbe geworden. In Flawil besuchen Sie Maestrani’s Chocolarium. Hier kommen Schleckermäuler voll auf ihre Kosten. Entdecken Sie die Schokoladenfabrik bei einer Führung und lüften Sie das Geheimnis, wie das Glück in die Schokolade kommt. Naschen erwünscht! Abendessen im Hotel. Übernachtung.

    Bregenzerwald entlang der „Käsestraße“ – Region Vorarlberg

    Heute werden Sie nach dem Frühstück von einer Reiseleitung in den Bregenzerwald erwartet. Der Bregenzerwald bedeckt rund ein Viertel von Vorarlbergs Landesfläche. Allerdings straft der Name Lügen, denn allzu viele Bäume gibt es hier nicht mehr. Geblieben sind sanfte Hügel, weite Ebenen, romantische Flusstäler und imposante Gipfel. Erstes Ziel des Tages ist Bregenz – die Stadt im Herzen des Drei-Länder-Ecks ist direkt am Bodensee gelegen. Bestaunen Sie auf Ihrer Reise durch den Bregenzerwald die fast tausendjährige Dorflinde bei der katholischen Pfarrkirche in Alberschwende, Schwarzenberg mit seinem malerischen Dorfkern oder Lingenau mit der in reinem Barockstil errichteten St.-Anna-Kapelle. Die „Käsestraße“ ist keine Straße im herkömmlichen Sinn, sondern ein Zusammenschluss von entdeckenswerten Stationen im ganzen Bregenzerwald. Die Betriebe der „Käsetraße“ zählen zur regionalen Elite in Sachen Käse. Denn nur wer die strengen Qualitätskriterien erfüllt, kann Mitglied der „Käsestraße“ werden. Probieren Sie die Leckereien, bei einer Käseverköstigung. Abendessen im Hotel. Übernachtung.

     Fürstentum, Käsesuppe und Schattenburg

    Nach dem Frühstück erleben Sie zunächst bei einem kurzweiligen Rundgang die geschäftige Stadt Vaduz – Hauptstadt des Fürstentums Liechtensteins. Historische Gebäude, das Regierungsviertel mit dem imposanten Peter-Kaiser-Platz, zahlreiche Kunstwerke, die fürstliche Gruft, die Alte Rheinbrücke (von 1901) u.v.m. gibt es hier zu entdecken. Weiter geht es über den Säntis ins Appenzeller Land. An der Talstation des Säntis haben Sie einen faszinierenden Ausblick. Ein kleiner Rundgang in Appenzell ist ein Muss, bevor es mit Käsesüppchen und Birnenbrot im Bauch zurück nach Feldkirch geht. Abendessen im Hotel. Übernachtung.

    Bodensee – Schifffahrt mit Lindau

    Gut gestärkt vom Frühstück geht es heute zunächst nach Lindau. Besichtigen Sie den Hafen und dessen Anlagen, die noch heute als die schönsten am ganzen Bodensee gelten. Das 6 Meter hohe Denkmal mit dem über den See schauenden Löwen ist ein Werk des Bildhauers Johann von Halbig. Zusammen mit dem 33 Meter hohen Leuchtturm flankiert das bayrische Wappentier die Hafeneinfahrt. Weitere Anziehungspunkte sind das historische Rathaus mit seinen prächtigen Bemalungen aus dem 15. Jahrhundert, der Mangturm, der Diebsturm sowie die Peterskirche. Weiter geht es zu einer Panorama-Fahrt im Drei-Länder-Eck ab Lindau. Die Bodensee-Schifffahrt beginnt in Richtung deutsch-österreichischer Grenze, mit der Bregenzer Bucht am Pfänderrücken entlang. Anschließend geht es vorbei an der berühmten Bregenzer Seebühne, dem Kloster Mehrerau und der eindrucksvollen Rheinmündung. Die Rückfahrt führt über den Obersee in die Schachener Bucht, um die Insel Lindau herum und vorbei am Lindauer Hafen. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

    Heimreise

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen und Sie treten die Heimreise an.

     

    Leistungen:

    * Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice

    * Begrüßungsschnaps

    * 5 x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Best Western Plus-Central

    Hotel Leonhard in Feldkirch

    * 5 x Abendessen, Buffet und inklusive „All you can drink“ mit Säften, Wein und Bier,

    Mineralwasser sowie Kaffee/Tee während des Abendessens im Restaurant

    * 5 x Gasttaxe

    * Nutzung des Erholungsbereichs mit Schwimmbad (nicht Radisson St.Gallen!), Sauna und Dampfbad

    * ganztägige Reiseleitung St. Gallen – Flawil – Friedrichstadt

    * ca. 1-stündiger Erlebnisrundgang durch das Maestrani Chocolarium

    * ganztägige Reiseleitung Vaduz – Appenzell – Feldkirch

    * Käsesuppe und 1 Birnenbrot in Appenzell

    * ganztägige Reiseleitung Bregenz und Bregenzer Wald

    * Käseverköstigung: Käseteller mit fünf Sorten Käse, einer Scheibe Brot und einem Glas Wäldar Win oder Saft im Käsekeller in Lindau

    * ca. 1,5-stündige Panorama-Fahrt im Drei – Länder – Eck

    Termin: 15.08.-20.08.2023

    Preis pro Person im DZ:       1065,- €

    EZ – Zuschlag:                           150,- €

    Änderungen vorbehalten!

     

     

     

    Wir haben unsere Seite neu gestaltet

    Wir haben unsere Seiten neu gestaltet und werden in den nächsten Tagen und Wochen noch mehr Inhalte für Sie präsentieren. Melden Sie sich doch noch heute für den Newsletter an, damit Sie zu neuen Reisen und mehr immer auf dem laufenden bleiben.