6 Tage Zakopane – Das St. Moritz des Ostens 2023

Preis pro Person
Ab825 €
Preis pro Person
Ab825 €
27. Januar 2023

Proceed Booking

Auf die Wunschliste setzen

Adding item to wishlist requires an account

152

Nachfrage zur Reise

    Reise (kopieren Sie einfach den Reisenamen in das Feld)

    04.09.-09.09.2023

    Zakopane – Das St.Moritz des Ostens 2023

    Anreise und Breslau

    Abfahrt um 04.00 Uhr von Stralsund nach Breslau. Auf dem Weg in die Hohe Tatra besuchen Sie zunächst das wunderschöne Breslau. In der malerischen Altstadt, die nach dem Zweiten Weltkrieg fast komplett wieder aufgebaut und restauriert wurde, vereinen sich verschiedene Baustile. Barock, Gotik, Renaissance und Jugendstil – hier ist alles vertreten. Sie übernachten im Raum Breslau. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    Hohe Tatra mit Stadtführung Zakopane

    Nach dem Frühstück fahren Sie auf direktem Wege in die Hohe Tatra und erreichen Zakopane am späten Nachmittag. Die Stadt liegt im Zentrum der Hohen Tatra, dessen höchster Berg der Rysy mit 2499 m ist. Erkunden Sie zunächst den alten Stadtkern mit seinem ursprünglichen Charakter. Besonders sehenswert ist die „Villa zu den Tannen“, sie ist ein repräsentatives Beispiel der Architekturrichtung Zakopane-Stil. Der Ort ist ein weltbekanntes Skigebiet und war bereits mehrmals Gastgeber der Nordischen Skiweltmeisterschaften. Freuen Sie sich auf rustikales Flair, polnische Gemütlichkeit und beeindruckende Ausblicke im „St. Moritz des Ostens“. Übernachtung und Abendessen im 3-Sterne-Hotel Tatra in Zakopane/Cyrhla.

    Entdeckungen im Tatra-Nationalpark

    Freuen Sie sich nach einem reichhaltigen Frühstück auf einen Besuch des Tatra-Nationalparks. Dieser ist gemeinsam mit seinem slowakischen Pendant von der UNESCO zum Biosphären-Reservat erklärt worden. Sie entdecken einzigartige alpine Gebirgszüge, die unterschiedliche Höhen von bis zu 1.700 m Unterschied aufweisen. Viele seltene Tiere und geschützte Arten wie Gämse, Murmeltiere, Luchse und Wölfe haben sich hier ihren Lebensraum bewahrt. Die Gämse haben es sogar zum Wappentier des Nationalparks geschafft. Im Anschluss besuchen Sie das Tatra-Museum, in dem Sie mehr über die Geschichte, Kultur und die Völker des polnischen Karpatenvorlandes erfahren. Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

    Pieninen-Nationalpark, Floßfahrt auf dem Dunajec und Goralenabend

    Lassen Sie sich heute bei einer Floßfahrt auf dem Dunajec von der betörenden Schönheit des Nationalparks verzaubern. Der Fluss schlängelt sich mitten durch das Gebirge, vorbei an senkrecht abfallenden Kalksteinwänden und einzigartigen Landschaften. Nach der eindrucksvollen Floßfahrt genießen Sie eine goralische Jause. Nach dem Mittagsimbiss besichtigen Sie die Erzengel-Michael-Kirche in Debno. Ein absolutes Muss, wenn man in der Gegend ist. Die bereits im 15. Jahrhundert erbaute gotische Holzkirche beherbergt neben einem Altar wertvolle Wandmalereien und Schnitzereien, die teilweise sogar noch älter sind als die Kirche selbst. Zum Abschied von der Hohen Tatra nehmen Sie an einem Goralenabend mit Folklore teil. Übernachtung im Hotel.

    Königsstadt Krakau

    Leider heißt es heute schon Abschied nehmen von der Hohen Tatra. Sie begeben sich gleich nach dem Frühstück auf den Weg nach Krakau. Die ehemalige polnische Hauptstadt war über Jahrhunderte hinweg das kulturelle und politische Zentrum des Landes. Davon zeugt noch heute der mittelalterliche Marktplatz mit den Tuchhallen aus dem 13. Jahrhundert. Entdecken Sie bei einer Stadtführung die Altstadt Krakaus und besichtigen Sie eines der Wahrzeichen der Stadt, die Marienkirche. Darüber hinaus führt die Tour zum Wawelhügel, auf dem auch das Wawel-Schloss besichtigt werden kann. Die Übernachtung erfolgt wie auf der Hinreise im Raum Breslau.

    Heimreise

    Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

     

    Leistungen:

    * Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice

    * Begrüßungsschnaps

    * 1 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel im Raum Breslau auf der Hinreise

    * 3 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel Tatra in Zakopane/Cyrhla (Standard Zimmer)

    * 1 x Übernachtung mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel im Raum Breslau auf der Rückreise

    * 4 x Abendessen, 3-Gang-Menü / Buffet

    * 1 x Goralenabend mit typischem Essen und Folklore (ein Tanzpaar) in Zakopane

    * ca. 2-stündige Floßfahrt auf dem Dunajec

    * Goralischer Mittagsimbiss nach der Floßfahrt

    * Eintritt Tatra-Nationalpark

    * Eintritt Tatra-Museum in Zakopane

    * ca. 2-stündige Stadtführung Zakopane am 2. Tag

    * ganztägige Reiseleitung Rundfahrt Tatra-Nationalpark

    * ganztägige Reiseleitung Rundfahrt Pieninen-Nationalpark

    * Eintritt Erzengel-Michael-Holzkirche Debno, gegen Spende

    * ca. 4-stündige Stadtführung in Krakau: Wawelhügel und die Altstadt

    * Eintritt Krakauer Marienkirche

     

    Weitere Eintrittspreise sind nicht im Reisepreis enthalten!

    Die Ortstaxe in Zakopane ist an der Hotelrezeption zu entrichten und beträgt ca. 0,50 € p.P. und Tag.

    Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!

    Änderungen vorbehalten!

    Termin:<P ALIGN=“LEFT“>04.09. – 09.09.2023</P>                      

     

    Preis pro Person im DZ:        825,- €                     

    EZ-Zuschlag:                              100,- €

    Wir haben unsere Seite neu gestaltet

    Wir haben unsere Seiten neu gestaltet und werden in den nächsten Tagen und Wochen noch mehr Inhalte für Sie präsentieren. Melden Sie sich doch noch heute für den Newsletter an, damit Sie zu neuen Reisen und mehr immer auf dem laufenden bleiben.